Familie

Süßwasserstechrochen (Potamotrygonidae)

Größe

bis 60 cm Körperdurchmesser

Wie alle männlichen Süßwasserstechrochen kann man die Männchen des Leopolds Stachelrochen gut an den paarigen Begattungsorganen, den so genannten Klaspern, links und rechts vom Schwanz erkennen. Nach der inneren Befruchtung entwickeln sich im Rochenweibchen 2 bis 12 Jungrochen, die nicht als Ei abgelegt, sondern vollentwickelt geboren werden.