Familie

Katzenartige

Tragzeit

67 – 74 Tage

Gewicht

bis 25 kg

Lebensdauer

18 Jahre

Besondere Fähigkeiten des Luchses sind sein gut ausgeprägtes Hör- und Riechvermögen. Allein am Geruch erkennt er ein Kaninchen auf 300 m Entfernung. Die für Luchse typischen langen Ohrpinsel dienen nicht, wie ursprünglich angenommen, dem Orten von Schallquellen, sondern der Kommunikation.

In Österreich wurde der Luchs 1892 ausgerottet. In den letzten Jahrzehnten wanderten immer wieder einzelne Tiere aus den Nachbarländern ein. Zusätzlich wurden Luchse wiederangesiedelt. So ist der Luchs heute wieder vereinzelt in Österreich verbreitet, zählt aber immer noch zu den seltensten Säugetieren des Landes.