Familie
Geißelskorpione (Thelyphonidae )
Größe
bis 7,5 cm
Verbreitung
Mexiko, USA

Wo im Zoo: Wüstenhaus

Geißelskorpione sind weltweit in den Tropen und Subtropen verbreitet. Rund 80 Prozent der Arten kommen in Südostasien vor. Der Riesen-Geißelskorpion ist allerdings von den südlichen USA bis nach Mittelamerika verbreitet. Die nachtaktiven Jäger haben wie die echten Skorpione mächtige Fangbeine, mit denen sie Insekten, Spinnentiere, Frösche oder Echsen erbeuten.

Bei Bedrohung können Geißelskorpione ein essigsäurehaltiges Wehrsekret aus ihren Analdrüsen versprühen. Das Fortpflanzungsverhalten dieser einzelgängerischen Tiere beginnt mit einem stunden- bis tagelangen Paarungsvorspiel. Dabei setzt das Männchen ein Spermienpaket ab, das dann vom Weibchen mit seiner Geschlechtsöffnung aufgenommen wird.