In der Wagenburg werden die Reste des ursprünglich über 600 Fahrzeuge umfassenden Fuhrparks des Wiener Hofes aufbewahrt: Neben den Gala- und „Leib“-Wägen für die kaiserliche Familie gab es auch Dienstfahrzeuge für die Hofangestellten, Lastwägen für den Transport von Gütern sowie Reise-, Sport-, Freizeit- und Kindergefährte. Von den rund 170 historischen Fahrzeugen der Wagenburg gehörten über 100 zum ehemaligen Fuhrpark des Kaiserhauses. Die anderen stammen von jenen Adelsfamilien, die das Privileg besaßen, mit ihren Kutschen in der Hofburg vorzufahren.